/// Warenkorb

Versandkostenfrei in Deutschland!

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
21. Januar

Preisverleihung | Fotowettbewerb "Natur im Fokus" 2018

Geh doch mal raus! Mit der Kamera auf Entdeckungsreise in Bayerns Natur

Am 21. Januar 2019 wurden die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des Fotowettbewerbs Natur im Fokus für ihre gelungenen und außergewöhnlichen Aufnahmen ausgezeichnet. Im Jahr 2018 wurden im Rahmen des Fotowettbewerbs von über 600 Teilnehmern rund 1400 Bilder eingesandt. Die Preisträger*innen wurden in drei Altersgruppen und zwei Kategorien prämiert und zwei Sonderpreise wurden vergeben. Alle Preisträger*innen bekamen ein Exemplar von 50 Jahre Wildlife Fotografien des Jahres, in dem sie die Arbeit der Profis bewundern können. Mit den Kategorien Von Alpensalamander bis Zaunrübe - Bayerns biologische Vielfalt und Vom Altmühltal bis zur Zugspitze - Bayerns schützenswerte Lebensräume wurden die Teilnehmer aufgefordert, ihren persönlichen Blick auf die Naturschönheiten, Landschaften und Tierwelten der heimischen Region zu finden und fotografisch festzuhalten. Der Fotowettbewerb ist eine Initiative der Staatlichen naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns, des Museums Mensch und Natur und des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.

Die Ausstellung mit den Bildern der Preisträgerinnen und Preisträger ist bis zum 10. März 2019 im Museum Mensch und Natur in München zu sehen. 

/// Titel zur News

50 Jahre Wildlife Fotografien des Jahres

Zum 50-jährigen Jubiläum des weltweit angesehensten Wettbewerbs für Natur- und Tierfotografie erschien dieser prachtvolle Band. Er versammelt die außergewöhnlichsten der eingereichten und prämierten Arbeiten und macht die Entwicklung der Naturfotografie in diesen Jahren nachvollziehbar. Durch...

» zum Buch
29,95 €
jetzt kaufen

/// Personen zur News

Natural History Museum

Das Natural History Museum in London verfügt über eine Sammlung von 70 Millionen Exponaten. Als führende Forschungsinstitution betreut es wegweisende Projekte in fast 70 Ländern. 300 Wissenschaftler forschen in den Abteilungen...