/// Warenkorb

Versandkostenfrei in Deutschland!

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Spuren der Macht

Herlinde Koelbl

Spuren der Macht

39,95 €

Lieferbar
24.0 x 29.0 cm, gebunden, 408 Seiten mit 118 schwarz-weiß-Abbildungen
ISBN 978-3-86873-309-9

Seit der Erstauflage von Herlinde Koelbls Spuren der Macht sind mehr als 10 Jahre vergangen. Doch diese Langzeitstudie der Fotografin, die auch die Interviews geführt hat, ist auch heute noch ein exemplarisches Werk. Der berühmte SZ Journalist Herbert Riehl-Heyse hat schon bei Erscheinen des Buches vorausgesagt, dass es zum Standardwerk mit zeitlos aktuellen Fragestellungen werden würde. Wie verändern sich Menschen, wenn sie eine mit Macht ausgestattete Position erhalten - in Politik, Wirtschaft und Kultur? Und wie gehen sie mit Erfolgen und Niederlagen um? Herlinde Koelbl hat mit ihren Fotos gezeigt, dass Macht den Menschen verändert, auch in Körperhaltung und Gesichtszügen. Sie hat ihre Protagonisten, darunter Angela Merkel, Frank Schirrmacher, Gerhard Schröder, Heinrich von Pierer und Joschka Fischer - acht Jahre lang durch Höhen und Tiefen begleitet, sie im Lauf der Jahre immer wieder fotografiert und interviewt. Das Ergebnis sind fotografische Porträts von einzigartiger Nähe und Gespräche von außerordentlicher Intensität. Die Wahrhaftigkeit, die in diesen Bildern und Texten zum Ausdruck kommt, ist kompromisslos und im wahrsten Sinne Augen öffnend. Das Buch ist ein zeitloses Psychogramm der Macht.


 


Herlinde Koelbl

Herlinde Koelbl nahm 1960 ein Modestudium in München auf. und kam erst 1976 zur Fotografie. Sie arbeitete unter anderem für renommierte Zeitschriften und Zeitungen wie Stern, Die Zeit und New York Times...

/// Empfehlungen