/// Warenkorb

Versandkostenfrei in Deutschland!

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
 
6
Sep
Open Art Ausstellung | Markus Mauthe - An den Rändern der Welt
Hamburg
06.09.2018–31.03.2019

Open Art Ausstellung | Markus Mauthe - An den Rändern der Welt

OPEN ART // ÜBERSEEQUARTIER und Greenpeace präsentieren “Markus Mauthe -  An den Rändern der Welt”

Mit der Ausstellung “An den Rändern der Welt” ermöglicht uns der Greenpeace-Fotograf Markus Mauthe Einblicke in die faszinierende Vielfalt indigener Kulturen.
Mehr als 20 Völker hat der passionierte Umweltaktivist besucht und sie in ihren Lebensräumen in Wäldern, Wüsten, auf dem Ozean oder im arktischen Eis portraitiert. Mit seinen eindringlichen und berührenden Fotografien zeigt er deren Schönheit und macht gleichzeitig auf den Wandel aufmerksam, dem sie unterworfen sind. So dienen die Fotos dieser OPEN ART Ausstellung dazu, von den weltweiten Veränderungen, denen Menschen und Natur heute ausgesetzt sind, zu berichten.
Die Open-Air-Ausstellung besteht aus insgesamt 50 Tafeln mit insgesamt 58 Motiven in Großformat. Bei den ausgestellten Fotografien steht der künstlerische Anspruch im Vordergrund. Mauthe zeigt die Schönheit der Menschen, um ein Bewusstsein für den Wert dieser uralten Kulturen zu wecken. Die Geschichten dahinter sind in den Bildunterschriften nachzulesen und erzählen die dokumentarische Realität aus den Augen des Fotokünstlers.
Seit 30 Jahren ist Naturfotograf Markus Mauthe fernab bekannter Reiserouten mit seiner Kamera unterwegs, um noch weitgehend unbekannte Winkel der Erde auszuleuchten. Als leidenschaftlicher Umweltaktivist setzt sich Mauthe mit seiner Arbeit für den Erhalt von bedrohten Lebensräumen ein, sein Anliegen ist es, das Feuer seiner eigenen Begeisterung für die Schönheit und Vielfalt intakter Natur und ihrer Bewohner bei möglichst vielen anderen Menschen zu entfachen. „Nur was wir lieben und was uns gegenwärtig ist, sind wir bereit zu schützen“, so Mauthes Erfahrung.

06.09.2018–31.03.2019
Überseeboulevard Hafencity
Hamburg


13
Nov
Vortragstour Markus Mauthe | An den Rändern des Horizonts
13.11.2018–30.03.2019

Vortragstour Markus Mauthe | An den Rändern des Horizonts

Eine Reise zu indigenen Gemeinschaften und verborgenen Schönheiten unserer Erde

Der Naturfotograf, Buch-Autor und Umweltaktivist Markus Mauthe bereist seit über 30 Jahren die letzten Winkel der Welt fernab bekannter Reiserouten. Für sein neues Projekt An den Rändern der Welt in Kooperation mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace machte er sich drei Jahre lang auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt noch möglichst nahe an den Wurzeln ihrer indigenen Kulturen mit den Kreisläufen der Natur leben. Magische Momente, extreme Erfahrungen und beeindruckende Bilder von über zwanzig unterschiedlichen Volksgruppen können  die Zuschauer in seiner neuen packenden multimedialen Live-Show erwarten. In seinen Aufnahmen versteht es Markus Mauthe meisterlich, charakteristische Landschaften, kulturelle Eigenheiten der Menschen und besondere Stimmungen einzufangen. Fotografien werden zu Kunstwerken, filmische Sequenzen zu fesselnden Abenteuergeschichten. Untermalt werden seine Reisen an die Ränder der Welt mit Musikpassagen seines langjährigen Komponisten Kai Arend.
Aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit mit der internationalen Umweltschutzorganisation Greenpeace wird es den Besuchern ermöglicht, die Show kostenfrei zu besuchen. Eine Platzreservierung ist nicht möglich.
Den kompletten Tourplan der Fotoshow finden Sie unter https://www.greenpeace.de/an-den-raendern-des-horizonts

13.11.2018–30.03.2019


23
Nov
Ausstellung | Wildlife Fotografien des Jahres Portfolio 28
Münster
23.11.2018–31.03.2019

Ausstellung | Wildlife Fotografien des Jahres Portfolio 28

Der renommierte, bei Naturfotografen weltweit äußerst begehrte Wettbewerb um den Wildlife Photographer of the Year prämiert herausragende künstlerische Aufnahmen aus der Natur. Unter zehntausenden Teilnehmern, darunter Amateure und Profis, junge Nachwuchstalente und anerkannte Fotografen, werden Aufnahmen in unterschiedlichen Kategorien ausgewählt und der Naturfotograf des Jahres sowie sein junges Pendant ausgezeichnet.
 
Die Sieger werden in einem imposanten Bildband versammelt und auf internationalen Ausstellungen, wie hier im Westfälischen Pferdemuseum in Münster,  präsentiert. 

23.11.2018–31.03.2019
Westfaelisches Pferdemuseum Im Allwetterzoo Muenster
Sentruper Strasse 311
48161 Münster


14
Feb
Ausstellung | Wildlife Fotografien des Jahres Portfolio 28
München
14.02.2019–12.05.2019

Ausstellung | Wildlife Fotografien des Jahres Portfolio 28

Der renommierte, bei Naturfotografen weltweit äußerst begehrte Wettbewerb um den Wildlife Photographer of the Year prämiert herausragende künstlerische Aufnahmen aus der Natur. Unter zehntausenden Teilnehmern, darunter Amateure und Profis, junge Nachwuchstalente und anerkannte Fotografen, werden Aufnahmen in unterschiedlichen Kategorien ausgewählt und der Naturfotograf des Jahres sowie sein junges Pendant ausgezeichnet.
 
Die Sieger werden in einem imposanten Bildband versammelt und auf internationalen Ausstellungen, wie hier im Naturkundemuseum Reutlingen,  präsentiert. 

14.02.2019–12.05.2019
Museum Mensch und Natur
Schloss Nymphenburg 80638 München


1
Mär
Thomas Joussen beim KCF
01.03.2019, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr

Thomas Joussen beim KCF

Der Autor von New York to go  stellt sich persönlich vor: er erzählt auf dem größten Werte-Kongress Europas auf der Messe in Karlsruhe über Begegnungen – in Unternehmen, zu Mitarbeitern, aber auch zu Menschen, die – die wie in zahllosen Begegnungen in New York – zunächst noch Fremde waren und zu Freunden wurden.

Eine Signierstunde findet direkt im Anschluss an das Seminar statt.

01.03.2019, 16:00 Uhr – 18:00 Uhr
Messe Karlsruhe / DM-Arena


16
Mär
Illustrationsausstellung | Die Welt der Berge
München
16.03.2019–24.03.2019, 09:00 Uhr – 19:00 Uhr

Illustrationsausstellung | Die Welt der Berge

Dieter Braun entführt uns mit seinen Illustrationen in die faszinierende Welt der Berge: auf die höchsten Gipfel dieser Erde – von den Alpen bis in die Anden und den Himalaya. Sowohl die Tierwelt, vom Murmeltier bis zum Yak, als auch den Menschen in den Bergen stellt er vor. Daneben gibt es viel Wissenswertes über die Berge zu entdecken, von ihrer Entstehung bis hin zu Vulkanen und Gletschern.

Dieter Braun arbeitet als Illustrator und Kinderbuchautor in Hamburg. Seine Bücher wurden bereits vielfach ausgezeichnet, u.a. als »Schönstes deutsches Buch« von der Stiftung Buchkunst.

16.03.2019–24.03.2019, 09:00 Uhr – 19:00 Uhr
DIE 13. MÜNCHNER BÜCHERSCHAU JUNIOR | Münchner Stadtmuseum
St.-Jakobs-Platz 1
München


21
Mär
Schullesung | Forschungsgruppe Erbsensuppe
München
21.03.2019, 09:00 Uhr

Schullesung | Forschungsgruppe Erbsensuppe

Rieke Patwardhan ist am im Rahmen des Schulprogramms zu Gast auf  der 13. Münchner Bücherschau Junior, um ihr neues Buch Forschungsgruppe Erbsensuppe vorzustellen. Die Schullesungen finden um 9 und um 11 Uhr statt.

Zum Inhalt: Lina ist neu in der Klasse und wie sich herausstellt eine echte syrische Detektivin! Wie gut, dass sie mit Nils und Evi in einer Bande ist, denn bei Nils‘ Großeltern geht es neuerdings nicht mit rechten Dingen zu: Statt leckerem Kuchen gibt es angebrannte Bratkartoffeln, Dinge verschwinden und überall stapelt sich Dosensuppe. Die »Forschungsgruppe Erbsensuppe« untersucht den Fall mit Witz und Verstand … Ein warmherziger Roman über Integration, die langen Auswirkungen von Flucht und die schützende Kraft der Freundschaft.

21.03.2019, 09:00 Uhr
DIE 13. MÜNCHNER BÜCHERSCHAU JUNIOR | Sammlung Musik des Münchner Stadtmuseums
St.-Jakobs-Platz 1
München


21
Mär
Lesung und Gespräch | OSTWÄRTS
Leipzig
21.03.2019, 20:30 Uhr

Lesung und Gespräch | OSTWÄRTS

Julia Finkernagel auf der Leipziger Buchmesse

Mit OSTWÄRTS - oder wie man mit den Händen Suppe isst, ohne sich nachher umziehen zu müssen kommt nun endlich das Buch zur bekannten TV-Serie. Julia Finkernagel liest, plaudert und zeigt Filme ihrer launigen Reisereportagen.

21.03.2019, 20:30 Uhr
tapir Leipzig
Gerorgiring 4-7
4103 Leipzig


22
Mär
Lesung und Gespräch | OSTWÄRTS
Halle
22.03.2019, 20:00 Uhr

Lesung und Gespräch | OSTWÄRTS

Julia Finkernagel auf der Leipziger Buchmesse

Mit OSTWÄRTS - oder wie man mit den Händen Suppe isst, ohne sich nachher umziehen zu müssen kommt nun endlich das Buch zur bekannten TV-Serie. Julia Finkernagel liest, plaudert und zeigt Filme ihrer launigen Reisereportagen.

22.03.2019, 20:00 Uhr
Ötzi - Outdoor Equipment
Große Ulrichstraße 30
6108 Halle


23
Mär
Gespräch | OSTWÄRTS
Leipzig
23.03.2019, 10:00 Uhr – 10:30 Uhr

Gespräch | OSTWÄRTS

Julia Finkernagel auf der Leipziger Buchmesse

Julia Finkernagel im Gespräch über ihr Buch zur TV-Serie: OSTWÄRTS - oder wie man mit den Händen Suppe isst, ohne sich nachher umziehen zu müssen.

23.03.2019, 10:00 Uhr – 10:30 Uhr
MDR Glashalle: Glashalle, Stand 17
Leipzig


26
Mai
Lesung | Zum See ging man zu Fuß
Gingst auf Rügen
26.05.2019, 11:00 Uhr

Lesung | Zum See ging man zu Fuß

Der Autor Rainer Moritz  liest aus LeseparadieseEine Liebeserklärung an die Buchhandlung (Sanssousi Verlag) und Zum See ging man zu Fuß (Knesebeck Verlag) am 26. Mai 2019 in der Kunstscheune Vaschnitz.
In Zum See ging man zu Fuß begibt er sich auf den Spuren der großen Schriftsteller an die schönsten Orte litrarischer Inspiration in Europa.
In welcher Weise beeinflussen Orte die Werke von Autoren? Wo fanden sie Inspiration? Und was macht den Reiz dieser Dichter-Stätten aus? Diesen Fragen geht Rainer Moritz in 14 unterhaltsamen und detailreichen Essays auf den Grund, in denen er anhand von literarischen Spaziergängen den Zauber der Wirkungsstätten von Schriftstellerinnen und Schriftstellern wie Ingeborg Bachmann, Marcel Proust, Thomas Mann, Hermann Hesse oder Franz Kafka in ganz Europa nachspürt. Die Reise umfasst dabei deutschsprachige Literaten und Klassiker bis hin zur Gegenwart, aber auch Vertreter aus anderen Ländern Europas. Zu den besuchten Orten zählen Prag, Lissabon, Lübeck, Paris, Zürich, Kopenhagen und viele mehr. Atmosphärische Fotos zeigen den Charme der literarischen Orte auf und machen Lust, selbst auf den Spuren berühmter Schriftsteller zu wandeln.

26.05.2019, 11:00 Uhr
der Buchladen Rügen
Markt 5
18569 Gingst auf Rügen


14
Nov
Ausstellung | Wildlife Fotografien des Jahres Portfolio 28
Reutlingen
14.11.2019–02.02.2020

Ausstellung | Wildlife Fotografien des Jahres Portfolio 28

Der renommierte, bei Naturfotografen weltweit äußerst begehrte Wettbewerb um den Wildlife Photographer of the Year prämiert herausragende künstlerische Aufnahmen aus der Natur. Unter zehntausenden Teilnehmern, darunter Amateure und Profis, junge Nachwuchstalente und anerkannte Fotografen, werden Aufnahmen in unterschiedlichen Kategorien ausgewählt und der Naturfotograf des Jahres sowie sein junges Pendant ausgezeichnet.
 
Die Sieger werden in einem imposanten Bildband versammelt und auf internationalen Ausstellungen, wie hier im Naturkundemuseum Reutlingen,  präsentiert. 

14.11.2019–02.02.2020
Naturkundemuseum Reutlingen
Planie 22
72764 Reutlingen