/// Warenkorb

Versandkostenfrei in Deutschland!

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
9/11

Baptiste Bouthier, Héloïse Chochois

9/11

Ein Tag, der die Welt veränderte

24,00 €

Fehlt kurzfristig am Lager
19.5 x 26.0 cm, gebunden, 144 Seiten
Übersetzt von: Ingrid Ickler
ISBN 978-3-95728-547-8

Erschütternd und bewegend: die Dokumentation der Anschläge vom 11. September als Graphic Novel


Der 11. September 2001: Was als ganz normaler Dienstag begann, sollte einer der erschütterndsten und folgenreichsten Tage der jüngeren Weltgeschichte werden. Diese dokumentarische Graphic Novel betrachtet die Ereignisse von 9/11. Hautnah wird das Geschehen aus Sicht von Überlebenden und Zeitzeugen erzählt, darunter etwa Stanley Praimnath und Brian Clarke, die im World Trade Center arbeiteten, als dieses von den Flugzeugen getroffen wurde, oder Suzanne Plunkett, die als Fotografin das Geschehen auf den New Yorker Straßen festhielt. Ebenso wird in diesem Comic nachgezeichnet, was in den Tagen, Wochen und Jahren nach den Anschlägen passierte: vom traumatisierten Amerika über die globalen Auswirkungen bis zu George W. Bushs Kreuzzug gegen die „Achse des Bösen", von Verschwörungstheorien bis zur Cyber-Überwachung. 


Diese bewegende Graphic Novel dokumentiert auf eindrückliche Art und Weise die tragischen Ereignisse von 9/11. Sie versucht den Schrecken dieses Tages und die Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft für nachfolgende Generationen greif- und begreifbar zu machen und leistet so einen Beitrag an das Erinnern der Katstrophe.


Baptiste Bouthier

Baptiste Bouthier ist Journalist und arbeitet für die französische Tageszeitung Libération. Außerdem ist er als Autor für Comics tätig, u. a. für das Comic-Magazin TOPO.


Héloïse Chochois

Héloïse Chochois ist Comic-Autorin und -Zeichnerin, die sich auf die populäre Darstellung wissenschaftlicher Themen spezialisiert hat. In ihren Werken beschäftigt sie sich mit Bereichen wie künstlicher Intelligenz, Deep
Learning oder Human...

»sensibel in der Darstellung, aber auch erhellend in der Analyse«
Martin Reiterer, Der Standard (A)

»Da ist ganz viel Information drin, viele Fakten [...] Es ist eine große Stärke dieses Comics, dass es den beiden gelingt, Autor wie Zeichnerin, das in all diesen Einzelheiten überhaupt zu fassen.«
Eva Hepper, Deutschlandfunk Kultur Buchkritik

»Baptiste Bouthier und Héloïse Chochois schaffen es [...] mit der Inszenierung einer subjektiven Perspektive, das Ausmaß des Schreckens greifbar werden zu lassen.«
Thomas Greven, Der Tagesspiegel

»Lesenswert!«
Heike Brillmann-Ede, Eselsohr

»Eigentlich ein unmögliches Unterfangen, das aber mit sensiblen Zeichnungen und guter Textbegleitung gelingt. Heraus kommt eine Graphic Novel, die nicht nur an eines der unfassbarsten Ereignisse erinnert. Sie setzt sich auch wohltuend vom Vordergründigen ab.«
Uwe Lippick, Ostfriesen Zeitung et. al.

»Eine gewaltige, bildstarke Graphic Novel«
Birgit Prosinger, PTA heute

»Dokumentarisch wie identifikatorisch, aber nie reisserisch, wird von eingeschlossenen Opfern und Helfern erzählt. Überzeugend geschildert ist die Nachgeschichte mit Irakkrieg, Afghanistan und den Terroranschlägen in Europa.«
Hansruedi Kugler, Aargauer Zeitung, St.Galler Tagblatt, Luzerner Zeitung, Basellandschaftliche Zeitung

»Die Zeichnungen sind detailreich und schaffen eine düstere Atmosphäre. Dabei gelingt es Bouthier und Chochois die Leserschaft mitzureißen und in die spannende Erzählung eintauchen zu lassen.«
Manon Bischoff, Spektrum der Wissenschaft