/// Warenkorb

Versandkostenfrei in Deutschland!

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
21. Februar

Nominiert | WORLD PRESS PHOTO

Ingo Arndt ist Anwärter auf Preis bei diesjährigem Wettbewerb

Autor und Naturfotograf Ingo Arndt ist mit seiner herausragenden Fotoreportage über wilde Pumas in Patagonien für den begehrten WORLD PRESS PHOTO Award nominiert. Er zählt zu den Anwärtern im Bereich "Nature Stories". 

Mehr als sieben Monate verbrachte Ingo Arndt im Torres del Paine Gebiet in Chile, um frei lebender Pumas aufzuspüren und das Leben der scheuen Raubkatzen erstmals fotografisch zu dokumentieren. Damit legt der vielfach preisgekrönte Naturfotograf die erste komplette Fotoreportage über wilde Pumas vor, die ohne Fotofallen und aus einer Hand festgehalten wurde.

Sein neuer Bildband "PumaLand" ist gerade erschienen. Alle Infos finden Sie unten. 
Mehr Infos zur Nominierung und dem Preis gibt es hier
 

/// Titel zur News

PumaLand

Sein neues Projekt PumaLand führte den Naturfotografen Ingo Arndt über mehrere Jahre immer wieder nach Südamerika in den Torres del Paine Nationalpark in Chile. Auf seinen entbehrungsreichen und abenteuerlichen Expeditionen gelang es ihm, in freier Wildbahn einzigartige Bilder von Pumas ...

» zum Buch
45,00 €
jetzt kaufen

/// Personen zur News

Ingo Arndt

Ingo Arndt gehört zu den herausragenden Naturfotografen. Seine Bilder erscheinen in internationalen Magazinen und Zeitschriften wie GEO, Stern, National Geographic oder BBC Wildlife. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, ...


Silke Arndt

Silke Arndt studierte Grafikdesignerin und begleitet ihren Mann bei vielen Reisen in die Wildnis. Zuletzt erschien von ihr bei Knesebeck Mein großes Buch der Affen.