/// Warenkorb

Versandkostenfrei in Deutschland!

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
16. Oktober

Prämiert | Wildlife Fotografien des Jahres 2019 gekürt

Autor und Fotograf Ingo Arndt gehört zu den Gewinnern

Am Abend des 15. Oktober wurden in London die besten Naturfotografien des Jahres 2019 gekürt. 

Als „Naturfotograf des Jahres“ 2019 wurde der Yongqing Bao gekürt. Im Grasland der Qinghai-Tibet-Hochebene beobachtete der Fotograf die Suche einer Tibetfüchsin nach Nahrung für ihre drei Jungen. Sie wartete auf eine Murmeltier-Kolonie, aus deren Obhut sich ein junges Tier ein wenig zu weit hinauswagte…
Der gebürtige Tibeter aus der chinesischen Provinz Qinghai wuchs im Hochland von Tibet auf und publiziert als Naturfotograf in chinesischen Zeitungen und Zeitschriften. Er absolvierte eine Ausbildung zum Ökologen und ist als Leiter sowie ökologischer Cheffotograf für die Qilian Mountains Nature Conservation Association of China tätig.

Zu den Prämierten gehört auch der hessische Fotograf Ingo Arndt, der für sein Bild der Guanako-Jagd durch wilde Pumas im Torres del Paine-Nationalpark in Chile in der Kategorie „Verhalten – Säugetiere“ gewonnen hat.
Die gesamte Fotoreportage ist in seinem Buch PumaLand in diesem Frühjahr bei Knesebeck erschienen. Hier geht’s zur Projekt-Seite: https://www.ingoarndt.com/projects/pumaland/
Wir gratulieren unserem Autor und Fotografen an dieser Stelle noch einmal sehr herzlich! 

In insgesamt 19 Kategorien wurden jeweils Sieger gekürt und weiteren Finalisten eine Ehrung ihrer Bilder zu teil. Insgesamt wurden fast 50.000 Fotografien aus 100 Ländern eingereicht und von der neunköpfigen Experten-Jury bewertet.

Alle Gewinnerfotos sowie die lobend Erwähnten können Sie hier anschauen: https://www.nhm.ac.uk/visit/wpy/gallery/2019/adult.html

Buch und Ausstellungen

Alle prämierten Bilder gibt es im Band Portfolio 29

Alle 100 Bilder werden auch wieder in Ausstellungen zu sehen. Den Deutschlandauftakt macht am 30. November das Westfälische Pferdemuseum Münster.

/// Titel zur News

Wildlife Fotografien des Jahres – Portfolio 29

Der renommierte, bei Naturfotografen weltweit äußerst begehrte Wettbewerb »Wildlife Photographer of the Year« prämiert herausragende künstlerische Aufnahmen der Natur. Die 100 besten Bilder der Sieger und der lobend Erwähnten des Wettbewerbs 2019 zeigt dieser Band in hervorragender Qualität mit...

» zum Buch
35,00 €
jetzt kaufen

PumaLand

Sein neues Projekt PumaLand führte den Naturfotografen Ingo Arndt über mehrere Jahre immer wieder nach Südamerika in den Torres del Paine Nationalpark in Chile. Auf seinen entbehrungsreichen und abenteuerlichen Expeditionen gelang es ihm, in freier Wildbahn einzigartige Bilder von Pumas ...

» zum Buch
45,00 €
jetzt kaufen

/// Personen zur News

Ingo Arndt

Ingo Arndt gehört zu den weltweit herausragenden Naturfotografen. Seine Bilder erscheinen in internationalen Magazinen und Zeitschriften wie National Geographic, GEO, Stern, oder BBC Wildlife. Er erhielt zahlreiche...


Silke Arndt

Silke Arndt studierte Grafikdesignerin und begleitet ihren Mann bei vielen Reisen in die Wildnis. Zuletzt erschien von ihr bei Knesebeck Mein großes Buch der Affen.


Manuel Plaickner

Manuel Plaickner, geboren 1982, stammt aus Brixen. Seit einigen Jahren widmet er sich ausschließlich und intensiv der Natur Südtirols, wobei ihn besonders die Tier- und Bergwelt faszinieren. Mit seinen Bildern möchte er die...