/// Warenkorb

Versandkostenfrei in Deutschland!

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Herlinde Koelbl

Herlinde Koelbl zählt zu den renommiertesten deutschen Fotokünstlern. Ihr umfassendes Werk zeichnet sich vor allem durch fotografische Langzeitprojekte aus, oft ergänzt durch tiefgehende Gespräche. Ihre Fotografien wurden in zahlreichen internationalen Ausstellungen gezeigt und sind in vielen wichtigen Sammlungen vertreten.
Herlinde Koelbl hat über ein Dutzend Fotobücher publiziert, darunter die Bildbände Das deutsche WohnzimmerFeine Leute, MännerSchlafzimmer, Starke Frauen, Jüdische Portraits, Kleider machen Leute, Haare und Targets. Ihr bislang größtes Projekt ist eine Langzeitstudie, für die sie von 1991 bis 1998 Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft fotografierte und interviewte. Daraus entstand der Bildband Spuren der Macht, der u.a. die Veränderung von Angela Merkel, Gerhard Schröder, Joschka Fischer darstellt, sowie ein Dokumentarfilm dazu. 2009 wurde Koelbls Gesamtwerk in ihrer bislang größten Einzelausstellung im Berliner Martin-Gropius-Bau gewürdigt. Dazu erschien der Bildband Mein Blick.
Parallel zu ihren Büchern und Ausstellungen veröffentlicht Herlinde Koelbl häufig auch themengleiche Dokumentarfilme und Videoinstallationen. Sie wurde für ihr Schaffen bereits mehrfach ausgezeichnet, so zum Beispiel 2001 mit dem Dr. Erich-Salomon-Preis und 2009 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande. Bei Knesebeck erschien zuletzt Faszination Wissenschaft. 60 Begegnungen mit wegweisenden Forschern unserer Zeit.


Weitere Informationen zu Herlinde Koelbl finden Sie unter:
www.herlindekoelbl.de

Herlinde Koelbl

/// VeranstaltungenAlle

25
Feb
Stream | Faszination Wissenschaft
25.02.2021, 20:00 Uhr

Stream | Faszination Wissenschaft

Ein Abend mit Herlinde Koelbl im Literaturhaus München

Sie sind weltberühmt und Koryphäen auf ihrem jeweiligen Gebiet. Doch über ihre Fachkreise hinaus kennt sie fast niemand: Die großen Naturwissenschaftlerinnen und ...

» mehr Infos

/// Trailer

Interview: George Church (Genetik)

Interview: Chemie-Nobelpreisträgerin 2020 Jennifer Doudna (Biochemie)


Interview: Helmut Schwarz (Chemie)

Interview: Stefan Hell (Physik und Biophysikalische Chemie)

Interview: Karl Deisseroth (Neurobiologie)


Interview: Richard Zare (Chemie)

Interview: Chemie-Nobelpreisträgerin 2020 Emmanuelle Charpentier (Mikrobiologie)

Interview: Antje Boetius (Meeresforschung)


Interview: Tollulah Oni (Medizin)

Warum Wissenschaften studieren?