/// Warenkorb

Versandkostenfrei in Deutschland!

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:

0,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Hilal Sezgin

Hilal Sezgin wurde geboren 1970 in Frankfurt am Main, studierte Philosophie (im Nebenfach Soziologie und Germanistik sowie ein bisschen Biologie) ebendort; M.A. 1995. Begann 1996 als Praktikantin und freie Mitarbeiterin beim Hessischen Rundfunk arbeitete ab 1999 sieben Jahre lang im Feuilleton der Frankfurter Rundschau zog 2007 in die Lüneburger Heide, um mehr Bücher zu schreiben. Arbeitet seither als freie Autorin für allerlei Medien, z.B. die taz, Frankfurter Rundschau, Berliner Zeitung, Die ZEIT, zeitonline, NDR und WDR. Sie veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter Landleben. Von einer, die raus zog, Artgerecht ist nur die Freiheit, Hilal Sezgins Tierleben. Von Schweinen und anderen Zeitgenossen und Wieso? Weshalb? Vegan! Warum Tiere Rechte haben und Schnitzel schlecht für das Klima sind. Hilal Sezgin erhielt zahlreiche Auszeichnungen wie eine lobende Erwähnung beim Nachwuchspreis des Journalistinnenbundes 2005, den Titel einer "European Muslim Woman of Influence" (Institute for Strategic Dialogue 2010), den der "tierfreundlichsten Hirtin" von PETA 2011 und den einer der "25 Frauen, die unsere Welt besser machen" von Edition F im Jahr 2016. 2016 war sie für den Bundesverband Menschen für Tierrechte Schirmherrin des Engagements gegen Tierversuche an Fischen, und seit Ende 2020 ist sie "Gorilla-Botschafterin" des Great Ape Project. Außerdem war sie viele Jahre lang Mitglied der Jury für den NDR Kultur Sachbuchpreis, im Jahr 2021 zudem in der Jury des Deutschen Sachbuchpreises, und nach wie vor ist sie Mitglied der Jury der Sachbuch-Bestenliste von ZEIT, ZDF und Deutschlandfunk Kultur.

Weitere Informationen zu Hilal Sezgin finden Sie unter:
http://www.hilalsezgin.de/

Hilal Sezgin

/// Bücher des Autors